Rhein-Sieg-Krimis

haus-am-fluss

DIE SELEKTION IM GEHEIMEN

Die Selektion im Geheimen, ein weiterer Krimi aus der Rhein-Sieg-Reihe

Wen die Vergangenheit einholt …

Vielleicht verwunderte die knappe Meldung in den Kurznachrichten des lokalen Radiosenders, über den Fund einer Leiche, die Hörerschaft nicht sonderlich. Kapitalverbrechen gehören schließlich zur traurigen Realität. Die Tatsache jedoch, dass man dem Toten zuvor ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorwarf, wegen dem er sich demnächst vor dem Bonner Landgericht verantworten sollte, ließ aufhorchen. Wenig später geschieht ein weiterer Mord. Diesmal wird die Partnerin des Toten, mit einer Armbrust ermordet, in ihrem Garten aufgefunden. Offensichtlich fühlte sie sich bedroht und rief am Vortag ihres Todes die Polizei.

Und das Ermittlungsteam um van Berg fragt sich: Ist es Rache? Was hatte die Partnerin des ersten Toten zu verbergen? Liegt auch hier der Schlüssel zur Auflösung in der vermutlich schrecklichen Vergangenheit der Beiden? Wer sinnt auf Rache? Könnte es jemand von den Angehörigen der eventuellen Opfer sein? In beiden Fällen wurden die Toten von dem Postboten des kleinen, beschaulichen Ortes in Windeck aufgefunden. Er scheint wenig Interesse an der Aufklärung der Fälle zu haben. Offenbar aus gutem Grund. Auch die Altenpflegerin Bratzel, die am Auffinden des ersten Toten beteiligt war, scheint ein Motiv zu haben. Dann führt die Spur zu einer Klinik für Humangenetik. Könnte eine rechtsnationale Partei hierfür verantwortlich sein? Die Spur führt die Polizeibeamten zu einer Universität und mehreren Studentinnen, die in illegale Machenschaften verwickelt zu sein scheinen. Dann gibt es einen Einbruchversuch in das Haus des ersten Mordopfers.

Die Sache erhält bald eine andere Dimension, als es im Umkreis zu weiteren mysteriösen Todesfällen kommt. Eine ganze Familie wird vergiftet. Plötzlich gerät Heiner van Berg selbst in Lebensgefahr: Irgendjemand verfolgt ihn und hat es auf ihn abgesehen.

Schließlich verschwinden zwei Frauen spurlos, die Ermittler stehen unter Hochdruck und die Suche nach den Vermissten beginnt …

Denn nichts ist so eindeutig, wie es scheint.

Dem Ermittlungsteam um Heiner van Berg vom Siegburger Hauptkommissariat wird jedoch immer klarer, dass sie vor einem der schwierigsten Fälle stehen, dessen Aufklärung im Ungewissen liegt.

Außer den Rhein-Sieg- Krimis finden Sie auch weitere Regionalkrimis auf Bücher-Treff.